Samstag, 11. August 2018

Hilfeleistungszentrum: Bebauungsplanentwurf gebilligt

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Hirschberg, 27. April 2010. Der Hirschberger Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 27. April 2010 den Bebauungsplanentwurf f├╝r das Hilfeleistungszentrum (HLZ) gebilligt.

Der Tagesordnungspunkt (TOP) 3 umfasste die Abw├Ągung der Ergebnisse aus der fr├╝hzeitigen Beteiligung der ├ľffentlichkeit und der Beh├Ârden. Au├čerdem die Billigung des Bebauungsplanentwurfs, der ├Ârtlichen Bauvorschriften sowie deren Offenlagen.

Dar├╝ber hinaus sollte der ├änderungsentwurf des Fl├Ąchennutzungsplanes 2015/2020 des Nachbarschaftsverbandes Heidelberg-Mannheim gebilligt werden und die Offenlage beschlossen werden.

B├╝rgermeister Just informierte weiter ├╝ber den Zukauf eines 2,5 Meter breiten Streifens im ├Âstlichen Teil des HLZ, um „besser agieren zu k├Ânnen“ und „um den Gr├╝nfl├Ąchenanteil zu erweitern“. Die Kosten f├╝r 382 Quadratmeter betrugen 21.244 Euro.

Au├čerdem wurden die bislang zwei Flurst├╝cke in einem mit der Nummer 3636 zusammengefasst.

Der Gemeinderat stimmte allen Antr├Ągen zu.

Einen sch├Ânen Tag w├╝nscht
Das hirschbergblog

├ťber Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gr├╝ndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Portr├Ąts und Reportagen oder macht investigative St├╝cke.