Dienstag, 14. August 2018

Hilfeleistungszentrum als Satzung beschlossen

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Hirschberg, 28. Juli 2010. Der Hirschberger Gemeinderat hat heute einstimmig den Bebauungsplan fĂŒr das Hilfeleistungszentrum (HLZ) beschlossen.

Im Norden werden sich DRK und Bauhof befinden, im SĂŒden die Feuerwehr. Quelle: Gemeinde Hirschberg

Der Bebauungsplan fĂŒr das Hilfeleistungszentrum wird damit in KĂŒrze rechtskrĂ€ftig.

Drei ÄnderungsvorschlĂ€ge von TrĂ€gern öffentlicher Belange wurden eingearbeitet. BĂŒrgermeister Just wies in der Gemeinderatssitzung darauf hin, dass es sich um eine „zukunftsorientierte Lösung“ handle. So könnten Fotovoltaik- und Solaranlagen installiert werden.

Die GrundflĂ€chenzahl (GRZ) betrage 0,6 (60 Prozent des GelĂ€ndes werden ĂŒberbaut), die maximale Oberkante der GebĂ€ude betrage 8,70 Meter, der „Rettungs- und Schlauchturm“ werde 18 Meter hoch.

Der Gemeinderat nahm die AntrÀge einstimmig an.

Download: Plan des HLZ

Einen schönen Tag wĂŒnscht
Das hirschbergblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist GrĂŒndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten PortrĂ€ts und Reportagen oder macht investigative StĂŒcke.