Samstag, 04. August 2018

Sommertagszug: Bei strahlendem Sonnenschein wurde der Winter verbrannt

Print Friendly, PDF & Email


Der Winter wird verabschiedet - Sommertagszug 2011 in Leutershausen. Bild: hirschbergblog.de

Guten Tag!

Hirschberg, 21. MĂ€rz 2011. Der 25. Hirschberger Sommertagszug startete gestern um 14:30 Uhr an der Karl-Drais-Schule (frĂŒhere Martin-Stöhr-Schule) in Leutershausen und zog ĂŒber die Mozart Straße, Friedrichstraße, Bahnhofstraße, Hauptstraße, Fenchelstraße und Hölderlinstraße wieder zurĂŒck zu dem Schulhof der Karls-Drais Schule, wo der „Winterbutzen“ bei strahlendem Sonnenschein verbrannt wurde.

Der Sing- und Volkstanzkreis Leutershausen (SVK) hatte die Veranstaltung organisiert. Der Vorsitzende JĂŒrgen Gustke betonte, dass der Hirschberger Sommertagszug ganz der KurpfĂ€lzer Tradition verhaftet sei, und mit Kindern und den Symbolen der „Butzen“ werde der Sommer begrĂŒĂŸt.

Gut 100 Kinder der Leutershausener KindergĂ€rten sowie die Mitglieder des Sing- und Volkstanzkreises wirkten bei dem Sommertagszug mit. BĂŒrgermeister Manuel Just und die GemeinderĂ€tin Eva-Marie Pfefferle begleiteten den Zug. Vor der symbolischen Verbrennung des Winters auf dem Schulhof der Karl-Drais-Schule zeigte die Kindertanzgruppe des SVK traditionelle TĂ€nze.

BĂŒrgermeister Just dankte der Feuerwehr und dem DRK sowie allen Mitwirkenden.

Die Gemeinde verteilte Sommertagsbrezeln an die teilnehmenden Kinder. Der Musikverein Dossenheim und die Kapelle AM begleiteten den Zug musikalisch.

Viel Freude mit den Fotos.

[nggallery id=40]

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist GrĂŒndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten PortrĂ€ts und Reportagen oder macht investigative StĂŒcke.