Dienstag, 14. August 2018

Gemeinde teilt Eckdaten zur Feuerwehrfusion mit

Print Friendly, PDF & Email


Guten Tag!

feuerwehr-grossachsen121

Die Feuerwehr Großsachsen bei der vergangenen JahreshauptĂŒbung.

Hirschberg, 22. MĂ€rz 2011. (pm/red) Am 15. April 2011 soll es den ersten Spatenstich fĂŒr das neue Hilfeleistungszentrum geben. Bis September 2012 soll es fertig gestellt sein. Die Wahl des ersten Kommandanten der vereinten Feuerwehr Hirschberg soll im April 2012 erfolgen – 2014 soll es das erste große Fest zum 125jĂ€hrigen JubilĂ€um geben. Auch so viel steht fest: Der kĂŒnftige Etat wird kleiner als die Summe der bisherigen Einzeletats bleiben.

Information der Gemeinde Hirschberg:

„Die Gemeindeverwaltung hat sich in Anbetracht der harmonischen Entscheidungsfindung und der Tragweite der Entscheidungen dazu entschieden eine Presseinformation zu den Ergebnissen aus der letzten gemeinsamen Feuerwehrausschusssitzung bekannt zu geben:

Bereits am 02. MĂ€rz 2011 trafen sich die beiden FeuerwehrausschĂŒsse aus Großsachsen und Leutershausen zu ihrer bereits dritten gemeinsamen nichtöffentlichen Ausschusssitzung mit BĂŒrgermeister Manuel Just im Rathaus.

Alarm- und AusrĂŒckeordnung

Im Rahmen dieses Tagesordnungspunktes gab es fĂŒr die Anwesenden einen Bericht aus der Arbeitsgruppe, welche die neue Alarm- und AusrĂŒckordnung fĂŒr die Feuerwehr Hirschberg, konzipiert.

Das Modell der Unterteilung der Alarmierungsschleifen je nach Einsatzart und Tageszeit wird auch fĂŒr die fusionierte Wehr umgesetzt werden.
FĂŒr die weitere Planung werden jedoch die Personaldaten beider Wehren aktualisiert.

Hierzu stellte Heinrich Mayer den ersten Entwurf des Erfassungsbogens vor, welcher Ende Mai an alle Mitglieder beider Wehren verschickt werden soll.

Satzung der Feuerwehr Hirschberg

Heinrich Mayer, der Vertreter der Arbeitsgruppe „Satzung der Feuerwehr Hirschberg“ stellte den Zuhörern den ersten Entwurf vor. Die Satzung basiert auf der Vorlage des Gemeindetages sowie bestehenden Satzungen von Nachbargemeinden.

Ziel der Arbeitsgruppe ist es, die Satzung bereits im September dem Verwaltungsausschuss der Gemeinde Hirschberg vorzustellen, so dass im Dezember diese vom Gemeinderat verabschiedet werden kann.

Zeitpunkt der Wahl eines gemeinsamen Gesamtkommandanten

Voraussichtlich am 15. April 2011 wird der erste Spatenstich fĂŒr das neue HLZ erfolgen. Die Fertigstellung ist fĂŒr September 2012 geplant. Um dem zukĂŒnftigen Hirschberger Kommandanten und seinem Ausschuss die Möglichkeit zu geben bei wichtigen Entscheidungen Einfluss nehmen zu können, ist eine Wahl im FrĂŒhjahr 2012 von Vorteil.

Ein spĂ€terer Zeitpunkt erscheint in Anbetracht der zu leistenden Investitionen weder dem Gemeinderat noch der Bevölkerung vermittelbar und war im Konzept so niemals vorgesehen. Auch sehen die Wehren mehrheitlich keine Notwendigkeit fĂŒr ein weiteres „kennenlernen“. Insbesondere BĂŒrgermeister Just befĂŒrwortet aus diesen GrĂŒnden die Wahl im FrĂŒhjahr 2012 durchzufĂŒhren.

Daher gab es am Ende den einstimmigen Beschluss aller anwesenden stimmberechtigter Mitglieder beider Wehren, die Wahl des Kommandos und des Ausschusse gemĂ€ĂŸ der von der Verwaltung erarbeiteten Sitzungsvorlage im FrĂŒhjahr 2012 durchzufĂŒhren.

Haushaltsplan 2012

Beim Haushalt 2012 wird es im August/ September 2011 erste AbstimmungsgesprĂ€che ĂŒber die Höhe des zur VerfĂŒgung stehenden Budgets der Feuerwehr Hirschberg geben.

BĂŒrgermeister Just ergĂ€nzte hierzu, dass die Höhe des neuen Haushalts nicht der Gesamtsumme der beiden heutigen Haushalte entsprechen wird.

FeuerwehrjubilÀum 2014

Nach dem Beschluss im Ausschuss der Feuerwehr Leutershausen 2014 kein Leutershausener JubilĂ€um zu feiern, wurde von den Anwesenden beschlossen, dass das erste große Fest der Feuerwehr Hirschberg das 125jĂ€hrige JubilĂ€um 2014 sein wird.

Dass die gemeinsame Sitzung so reibungslos und durchgefĂŒhrt werden konnte, ĂŒberraschte auch den BĂŒrgermeister. Es zeigte ihm aber deutlich, dass die anwesenden Ausschussmitglieder beider Wehren auch in brisanten Themen 100% Einigkeit zeigen und zu der Fusion stehen.“

Einen schönen Tag wĂŒnscht
Das hirschbergblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist GrĂŒndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten PortrĂ€ts und Reportagen oder macht investigative StĂŒcke.