Freitag, 10. August 2018

„Nowhere Boy“ – Film & Verlosung im Olympia-Kino

Print Friendly, PDF & Email

Hirschberg/Rhein-Neckar, 07. April 2011. (red/pm) Der Film „Nowhere Boy“ erzählt von den Jugendjahren des legendären John Lennon. Ohne dabei den Namen „Beatles“ nur einmal zu erwähnen, lässt sie die Welt des Rock ’n‘ Roll der 1950er Jahre aufleben und erzählt die Geschichte vor der eigentlichen Geschichte.

"Nowhere Boy" im Olympia-Kino.

Oberflächlich betrachtet ist „Nowhere Boy“ die Geschichte über einen Jugendlichen, der unter dem Einfluss zweier sehr gegensätzlicher Mutterfiguren heranwächst, der sich für Mädchen interessiert, der die Schule vernachlässigt, um seinen jugendlichen Trieben Platz zur Entfaltung zu geben.

Dazwischen webt Regisseurin Sam Taylor-Wood jedoch das Element der Musik ein. Fein verknüpft sie das Heranwachsen und familiäre Missstände von John Lennon mit der Entdeckung der Musik und mit den musikalischen Anfängen eines Ausnahmetalents, das Geschichte geschrieben und die Musikwelt nachhaltig beeinflusst hat.

Exzellente Darsteller (Aaron Johnson, Kristin Scott Thomas und Anne-Marie Duff) und ein überzeugendes Drehbuch prägen diesen mehrfach ausgezeichneten Film.

Passend zum Film verlost das Olympia-Kino unter allen Besuchern des Films folgende Dinge: die Beatles-CD „1“ (gestiftet von „Crazy Diamond“ Heidelberg), ein englisches Frühstück bei Café Erdmann und zwei Kino-Gutscheine.

Der Film wird zu folgenden Zeiten gezeigt:
Fr 8.4. um 20.15 Uhr, Sa 9.4. um 18 Uhr, So 10.4. um 20.15 Uhr, Mo 11.4. um 20.15 Uhr.

Ort: Olympia-Kino, Hölderlinstr. 2, 69493 Hirschberg
Kontakt: foerderkreis@olympia-leutershausen.de oder 06201 – 53600

Einen schönen Tag wünscht
Das rheinneckarblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.