Donnerstag, 02. August 2018

Hochkarätige Konzert-Darbietungen internationaler Künstler im Bürgersaal

Abschlusskonzert der Teilnehmer des Meisterkurses für Violine

Print Friendly, PDF & Email

Professor Roman Nodel

Hirschberg, 28. Juli 2012. (red/pm) Am 04. August spielen die Teilnehmer des Meisterkurses für Violine im Bürgersaal des Hirschberger Rathauses.

Information des Kulturfördervereins Hirschberg e.V.:

„Obgleich die beliebten Meisterkurse in diesem Jahr nicht wie bisher zum Programm des Weinheimer Kultursommers zählen, müssen Musikfreunde hier nicht auf die hochkarätigen Konzert-Darbietungen junger internationaler Künstler verzichten.

Der Meisterkurs für Violine, geleitet von Prof. Roman Nodel, findet in diesem Sommer zwar in der Lucie-Kölsch- Musikschule Worms statt, wird aber dennoch in gewohnter Tradition auf Initiative des Kulturfördervereins mit einem Abschlusskonzert im Bürgersaal des Hirschberger Rathauses enden..

Auch in diesem Sommer ist Prof. Nodels Meisterkurs wieder gut besetzt, insgesamt 25 junge Geiger und Geigerinnen nutzen die außerordentliche Gelegenheit, neue Impulse für ihre musikalische Weiterentwicklung zu bekommen und in öffentlichen Unterrichtsstunden sowie beim täglichen intensiven Vorspielen ihre konzertanten Fähigkeiten zu üben und zu perfektionieren.

Bei den Meisterschülern handelt es sich um fortgeschrittene Jugendliche (ab 13 Jahren), aber auch schon richtige Profis – wie Orchestermusiker aus dem Mariinsky Theater St. Petersburg – sind mit von der Partie.

Die Musiker kommen aus Deutschland, Frankreich, Russland, Ukraine, Japan und Korea. Nach der sehr intensiven Arbeitsphase finden zwei Abschlusskonzerte statt: das erste am Standort des Kurses in der Lucie-Kölsch-Jugendmusikschule Worms und das zweite, wie erwähnt, am 4. August um 19.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Hirschberg (Großsachsener Str. 14).

Am Klavier begleitet werden die Studenten von Andreas Sorg und Mariko Yamane.
Der Eintritt für das Konzert ist frei, um eine Spende wird gebeten.“