Sonntag, 18. November 2018

Hirschberger attackiert Mannheimer

Schläge statt Freibier

Print Friendly, PDF & Email

Mannheim/Hirschberg, 06. August 2012. (red/pol) Am Sonntagabend kam es auf einem Schrebergartenfest in Feudenheim zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Vereinskameraden.
Der Streit zwischen einem 57-jährigen Hirschberger und einem 68-jährigen Mannheimer war gegen 21:05 Uhr eskaliert.

Information der Polizei:

„Der jüngere der beiden hatte für seinen vorangegangenen Arbeitseinsatz weiteres „Freibier“ gefordert. Als ihm dieses unter dem Hinweis, er hätte schon genug gehabt, verweigert wurde, schlug der Mann zu. Er traktierte den hinter der Theke Arbeitenden mit mehreren Faustschlägen und verletzte ihn im Gesicht und an beiden Unterarmen.

Als eine Funkstreife des Reviers Käfertal in der Kleingartenanlage eintraf, hatte sich der Schläger bereits aus dem Staub gemacht. Die Polizei fand ihn dennoch: Mit einer Flasche Wein hatte es sich der Mann in seiner Laube bequem gemacht.

Der Polizeiposten Feudenheim ermittelt nun wegen Körperverletzung.“

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.