Dienstag, 15. Dezember 2020

Hirschberg, Schriesheim und Edingen-Neckarhausener Haushalte ohne Strom

Stromausfall nach Trafobrand

Print Friendly, PDF & Email

Edingen-Neckarhausen/Hirschberg/Schriesheim, 18. Juni 2013. (red) Nach zwei TrafobrĂ€nden in Hirschberg sind Teile von Leutershausen ohne Strom. Auch Edingen-Neckarhausen scheint betroffen zu sein. Eine Kommunikation der EnBW ist nicht vorhanden. Es gibt keine Ansprechpartner fĂŒr die Redaktion oder die Bevölkerung.

Wie viele Haushalte wo betroffen sind, hÀtten wir gerne jemand bei der EnBW gefragt. Telefone sind aber nicht besetzt und nach Minuten in der Warteschleife des Störungsdienstes kommt die Information, dass kein Mitarbeiter frei ist. Auch auf der Website gibt es keinen Lagebericht.

Uns haben Leser/innen aus Leutershausen und Edingen-Neckarhausen ĂŒber den Stromausfall informiert – vor allem junge Leute, die mit ihren MobilgerĂ€ten uns ĂŒber Facebook erreichen. Die Hirschberger Feuerwehr hat zwei EinsĂ€tze bestĂ€tigt, unter anderem „Im Schwanstein“, kann natĂŒrlich aber keine Auskunft ĂŒber die Versorgungslage machen.

Gestern musste die Feuerwehr Schriesheim zu einem Trafobrand ausrĂŒcken.

Bereits im vergangenen Jahr waren Hirschberg, Heddesheim, Edingen-Neckarhausen und andere Gemeinden mehrfach von StromausfÀllen betroffen.

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist GrĂŒndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten PortrĂ€ts und Reportagen oder macht investigative StĂŒcke.