Montag, 23. Juli 2018

Verkehrssicherheit erhöhen

Warnwesten für die Erstklässler der Grundschulen

Print Friendly, PDF & Email
CDU_Foto_211013_1

Die Erstklässler mit ihren neuen Warnwesten. Foto: CDU Hirschberg

 

Hirschberg, 28. Oktober 2013. (red/pm) Auch in diesem Jahr verteilt die CDU Hirschberg Warnwesten an die Erstklässler der Hirschberger Grundschulen, um die Verkehrssicherheit der Schülerinnen und Schüler zu erhöhen.

Information der CDU Hirschberg:

„Die Übergabe an der Carl-Drais-Schule in Leutershausen fand berits statt. Der Stellvertretende Vorsitzende Dr. Jörg Boulanger und Vorstandsmitglied Walter Dallinger begrüßten dazu den Konrektor Robert Rodenberg, der die Aktion leitete. Dann erschienen die Klassenlehrerin Anna Kneisler mit den Kindern der Klasse 1 a, Henrike Preetz mit der 1 b und Isabel Geest mit den Kleinen der 1 c. Die Kinder wussten bereits, wofür die Westen dienen sollten und dass sie besonders in der dunklen Jahreszeit ihrer Sicherheit dienen.

Wie wichtig die Verkehrssicherheit in den Schulen genommen wird, zeigte sich auch daran, dass gleichzeitig eine Radfahrschulung für die vierten Klassen durch zwei Polizeibeamte im Schulhof stattfand. Bei wunderschönem Oktoberwetter stellten sich alle mit ihren neuen Westen im Schulhof auf. Nach einem gemeinsamen Foto der Klassen gab es noch für jedes Kind einen Apfel der Sorte „Gala“, die der Obsthof Karl Mayer gestiftet hatte.

Dr. Boulanger dankte Herrn Rodenberg und der Lehrerinnen für ihre Teilnahme und dem Obsthof Mayer für die gespendeten Äpfel, Dann verschwanden die Kinder wie ein gelber Schmetterlingsschwarm wieder in ihren Klassenräumen.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist für "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.