Dienstag, 11. Dezember 2018

73-jÀhrige Autofahrerin bliebt unverletzt

Auto kippt nach Unfall um

Print Friendly, PDF & Email
???????????????????????????????

Die Pkw-Fahrerin konnte sich nicht selbststÀndig aus dem umgekippten Pkw befreien. Foto: Polizeidirektion Heidelberg

 

Hirschberg, 12. November 2013. (red/pol) Nach einem Verkehrsunfall am vergangenen Montagvormittag kippte das Auto einer 73-jÀhrige Pkw-Fahrerin um. Die Insassin bleibt unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 7.000 Euro.

Information der Polizeidirektion Heidelberg:

„GlĂŒck im UnglĂŒck hatte eine 73-jĂ€hrige Autofahrerin nach einem Unfall am Montag kurz vor 11:00 Uhr an der Kreuzung Eichendorffstraße/Hans-Thoma-Straße. Die Fahrerin war in die Kreuzung eingefahren und hatte dabei die Vorfahrt einer von rechts kommenden 43-jĂ€hrigen Autofahrerin nicht beachtet.

Durch den Aufprall kippte das Auto auf die Fahrerseite um und blieb quer auf der Fahrbahn liegen. Die Fahrerin konnte sich nicht alleine aus dem Auto befreien und wurde von der Freiwilligen Feuerwehr aus Leutershausen unverletzt aus der misslichen Lage befreit.

Zur Kontrolle wurde die 73-JĂ€hrige vorsorglich im Krankenhaus Weinheim untersucht. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 7.000 Euro.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist fĂŒr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.