Freitag, 10. August 2018

Gemeinderat vergibt Auftrag zur Straßenunterhaltung an einheimisches Bauunternehmen

Josef Schnell GmbH auch weiterhin für die Straßen Hirschbergs im Einsatz

Print Friendly, PDF & Email

Hirschberg, 28. Februar 2014. (red) Der alte ist auch der neue Dienstleister. Die Josef Schnell GmbH hat sich im Bieterverfahren um den neu ausgeschriebenen Jahresvertrag für Tiefbauarbeiten gegen vier Mitbewerber durchgesetzt. Der Jahresvertrag gilt nun für zwei Jahre – mit optionaler Verlängerung um ein weiteres Jahr.

Laut den Sitzungsunterlagen zur Gemeinderatsversammlung war die Zusammenarbeit mit der Josef Schnell GmbH in den vergangenen Jahren stets positiv. Zudem habe das Unternehmen das günstigste Angebot abgegeben. Der Gemeinderat stimmte der Beschlussvorlage der Verwaltung zu. Die Josef Schnell GmbH erhielt damit den Auftrag zur Ausführung von Tiefbauarbeiten, was für das Unternehmen ein Auftragsvolumen von ca. 150.000 Euro bis 220.000 Euro (Beauftragungsumfang der letzten Jahre laut Verwaltung) bedeutet.