Montag, 23. Juli 2018

Vorstellungen im Olympia-Kino

Der Dokumentarfilm „Wagner & Me“

Print Friendly, PDF & Email

Hirschberg, 05. Mai 2014. (red/pm) Am 11. Mai und am 25. Mai zeigt das Olympia-Kino anlässlich der diesjährigen Hirschberger Kulturtage mit dem Rahmenthema „Wagner und seine Zeit“ den Dokumentarfilm „Wagner & Me“- eine ebenso unterhaltsame wie lehrreiche Annäherung an den Mythos Wagner.

Wagner & me_Plakat, Olympia-Kino,

Das Olympia-Kino zeigt den Dokumentarfilm „Wagner & Me“. Foto: Förderkreis Olympia-Kino Leutershausen e.V.

Information des Förderkreises Olympia-Kino Leutershausen e.V.:

„Stephen Fry ist einer der beliebtesten Schauspieler, Entertainer und Komiker Großbritanniens. Und er ist seit frühester Jugend ein großer Fan der Musik Richard Wagners. Doch Fry ist auch jüdischer Abstammung und hat Verwandte im Holocaust verloren. Der Antisemitismus des Komponisten wie auch die Instrumentalisierung seiner Musik durch die Nationalsozialisten liegt vor diesem Hintergrund wie ein dunkler Schatten über Wagners einflussreichen Kompositionen und hat den Genuss seiner Musik für Fry stets problematisch gemacht.

Grund genug für den Dokumentarfilmer Patrick McGrady, den kritischen Wagnerianer Fry auf einen lehrreichen Selbsterfahrungstrip nach Bayreuth zu begleiten, wo er seiner Leidenschaft für Wagners Musik nachgeht und die ambivalente Wirkungsgeschichte von Wagners Musiktheater und der Bayreuther Festspiele nachzeichnet.

Dabei entsteht eine ebenso unterhaltsame wie lehrreiche Annäherung an den Mythos Wagner und Bayreuth, die nicht zuletzt von dem trockenen Humor Frys lebt, der mit Enthusiasmus und Witz, Neugierde und Skepsis der Faszination Wagners nachgeht.

Patrick McGradys Dokumentarfilm wurde 2010 in einer einstündigen Fassung in der BBC ausgestrahlt, 2012 kam sie in einer erweiterten Langfassung in die deutschen Kinos.

GB 2010 – Regie: Patrick McGrady – Prädikat besonders wertvoll – Länge: 89 Min. Filmvorführung im Rahmen der Hirschberger Kulturtage zum Thema „Wagner im Spiegel der Zeit“. Sonntag, 11. Mai 2014, um 20:15 Uhr & Sonntag, 25. Mai, um 18:00 Uhr. Olympia-Kino – Hölderlinstr. 2 – 69493 Hirschberg-Leutershausen.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist für "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.