Samstag, 28. Juli 2018

Über 3.000 Euro MĂŒnzgeld erbeutet

Einbruch in Spielhalle

Print Friendly, PDF & Email

Hirschberg, 05. Mai 2014. (red/pol) Am frĂŒhen Donnerstagmorgen brachen unbekannte TĂ€ter in einer Spielhalle im Ortsteil Großsachsen ein. Sie knackten mehrere Spielautomaten auf und erbeuteten dabei MĂŒnzgeld im Wert von etwa 3.000 Euro.

Information des PolizeiprÀsidiums Mannheim:

„Gegen 02.00 Uhr hebelten die Einbrecher ein Fenster auf der RĂŒckseite des Lokals im Gewerbegebiet auf und gelangten so ins GebĂ€udeinnere. Hier hebelten sie vier Geldspielautomaten auf und entnahmen daraus die MĂŒnzbehĂ€lter. Danach verließen sie Örtlichkeit und konnten unerkannt fliehen.

Nach ersten Feststellungen der Filialleiterin des Lokals erbeuteten die TĂ€ter MĂŒnzgeld im Wert von mehr als 3.000 Euro. Über den entstandenen Sachschaden liegen derzeit keine Erkenntnisse vor. Der Polizeiposten Schriesheim ermittelt.“

Über Minh Schredle

Minh Schredle (22) hat 2013 als Praktikant bei uns angefangen und war seitdem freier Mitarbeiter. Von Dezember 2014 bis August 2016 hat er volontiert. Ab September 2016 ist er freier Mitarbeiter bei uns.