Freitag, 19. Oktober 2018

Ab kommender Woche auf dem Schulhof der Karl-Drais-Schule

Der Kletterturm ist wieder da

Print Friendly, PDF & Email

Hirschberg, 10. Juli 2014. (red/pm) Der Kletterturm „Teamwall“ steht fĂŒr zwei Wochen vom 14. bis 25. Juli auf dem Schulhof der Karl-Drais-Schule, Johann-Sebastian-Bach-Str. 7-9 in Hirschberg zum Klettern bereit.

Information der Gemeinde Hirschberg:

Wappen Hirschberg„Die Gemeinde hat den Kletterturm organisiert und finanziert und freut sich, wenn möglichst viele Kinder und Jugendliche den Turm nutzen. Wie jedes Mal bietet das Team des FamilienbĂŒros wieder vier Termine „freies Klettern fĂŒr Jedermann“ an. Die Vereine THW-Helfervereinigung Sinsheim e.V., SicherHeid e.V., Kommunale KriminalprĂ€vention Rhein-Neckar e.V. und Kampf der Droge e.V. Heidelberg stellen den mobilen Kletterturm Gemeinden bzw. Organisationen zur VerfĂŒgung.

Vom 14. Juli bis 25. Juli können Kinder und Jugendliche wieder den mobilen Kletterturm erklimmen. Das Angebot kann von den Schulen, den KindergĂ€rten und den Vereinen genutzt werden. Auch Interessierte, die eigenstĂ€ndig am Turm klettern wollen, können sich beim FamilienbĂŒro melden. Was man braucht: mindestens einen Betreuer mit Kletter- bzw. Sicherungserfahrung und die Terminabsprache mit dem FamilienbĂŒro.

Das FamilienbĂŒro bietet „Freies Klettern fĂŒr Jedermann“ an folgenden Terminen an – bei Regen ist das Klettern leider nicht möglich:

  • Di., 15. Juli  von 16:30 bis 18:30 Uhr
  • Mi., 16. Juli von 16:30 bis 18:30 Uhr
  • So., 20. Juli von 10:00 bis 12:00 Uhr
  • Mi., 23. Juli von 16:30 bis 18:30 Uhr“
Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist fĂŒr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.