Samstag, 28. Juli 2018

7.000 Euro Sachschaden

Unfall auf der A5 mit zwei Schwerverletzten

Print Friendly, PDF & Email

Hirschberg, 29. Juli 2014. (red/pol) Vergangenen Samstagabend ereignete sich auf der A5 ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden.

Information des PolizeiprÀsidiums Mannheim:

polizei_feature11_tn„Am Samstagabend, gegen 20:00 Uhr, fuhr eine 27 Jahre alte Smartfahrerin auf der Autobahn A5 vom Weinheim in Richtung Ladenburg. Als sie hierbei einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Toyota ĂŒberholte, zog dessen 58 Jahre alte Fahrerin aus bislang unbekannten GrĂŒnden unvermittelt nach links, weshalb es zum Zusammenstoß kam.

Der Smart geriet ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte er gegen einen Baum. Beide Autofahrerinnen wurden schwer verletzt in Kliniken eingeliefert. Hierbei war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Der entstandene Sachschaden belĂ€uft sich auf ca. 7.000 Euro. WĂ€hrend der Unfallaufnahme musste der rechte Fahrsteifen gesperrt werden. Zu einem grĂ¶ĂŸeren RĂŒckstau kam es dadurch nicht.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist fĂŒr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.