Mittwoch, 01. August 2018

Vier Kurzfilme am kĂŒrzesten Tag des Jahres

Kurzfilm-Tag im Olympia-Kino

Print Friendly, PDF & Email

Hirschberg, 12. Dezember 2014. (red/pm) Kurzfilme sind aufregend, unterhaltsam und immer fĂŒr eine Überraschung gut. Das Olympia-Kino prĂ€sentiert eine persönliche und abendfĂŒllende Auswahl unter den PreistrĂ€gern und Nominierten des Deutschen Kurzfilmpreises 2014.

Information des Förderkreises Kommunales Olympia-Kino e.V.:

„Seitdem er 1956 von der Bundesregierung erstmals vergeben wurde, ist der Deutsche Kurzfilmpreis die wichtigste und höchstdotierte nationale Auszeichnung fĂŒr kurze Filme geworden. JĂ€hrlich werden Kurzfilme in den Kategorien Spielfilm, Dokumentarfilm, Animationsfilm und Experimentalfilm prĂ€miert und anschließend auf Tournee durch Deutschland geschickt. Insbesondere jungen Filmemacherinnen und Filmemachern bietet er eine wichtige Plattform.

 

Kurzfilmtag

Kurzfilmtag im Olympia-Kino. Foto: Förderkreis Kommunales Olympia-Kino e.V.

Die Filme:

  • GrĂŒnes Gold (13 Min.) – SchrĂ€g-absurder Film, der die wahren BeweggrĂŒnde fĂŒr die Irakkriege enthĂŒllt. (Animationsfilm)
  • Sunny (29 Min.) – Hajo ist 19, hochgradig aggressiv und vor einem halben Jahr Vater geworden. Anstatt wie frĂŒher mit seinen Freunden eine gute Zeit zu haben, muss er sich nun um seinen Sohn kĂŒmmern 
 (Spielfilm)
  • Sonntag 3 (14 Min.) – Über das Internet kommt ein Blind Date mit der Bundeskanzlerin zustande … (Animationsfilm)
  • Kiran (30 Min.) – Der Film erzĂ€hlt die Geschichte von Kiran, der gemeinsam mit seiner Mutter in einer Jurte in den PyrenĂ€en lebt. Er weiß alles ĂŒber Pflanzen, aber er hat keine Ahnung, was abends im Fernsehen lĂ€uft und kann nicht mit dem Computer umgehen. Sein grĂ¶ĂŸter Wunsch ist es, auf eine öffentliche Schule zu gehen, um endlich lesen und schreiben zu lernen… (Dokumentarfilm)

Im Anschluss an die Filme besteht die Gelegenheit zum Meinungsaustausch.

Sonntag, 21. Dezember, 20:15 Uhr

Olympia-Kino, Hölderlinstr. 2, 69493 Hirschberg-Leutershausen

Eintritt: 6 Euro“