Samstag, 08. Juni 2019

Gemeinde Àndert Turnus.

Ausschreibungen alle zwei Jahre

Hirschberg, 27. November 2013. (red/ld) Der bisher ĂŒbliche Jahresvertrag fĂŒr Tiefbauarbeiten (Straßenunterhaltung, Abwasserbeseitigung und Wasserversorgung) wird kĂŒnftig nur noch alle zwei Jahre ausgeschrieben, mit der Option auf eine einjĂ€hrige VerlĂ€ngerung. Das beschloss der Gemeinderat gestern einstimmig. Die Verwaltung will dadurch das jĂ€hrliche Verfahren in den Gemeindegremien vermeiden und den Preissteigerungen bei Neuausschreibungen entgegenwirken. Derzeit ist die Firma Josef Schnell GmbH mit dem Tiefbau beauftragt. Der Vertrag endet am 28. Februar.

Gemeinderat erhöht Stellplatzverpflichtung fĂŒr Ortskern Großsachsen

Zwei ParkplÀtze pro Wohnung

Hirschberg, 27. November 2013. (red/ld) Um der Enge auf den Ortsstraßen entgegen zu wirken, sollen pro neu gebauter Wohnung kĂŒnftig zwei StellplĂ€tze nachgewiesen werden mĂŒssen. Einen entsprechenden Entwurf einer Stellplatzsastzung fĂŒr den Ortskern Großsachsen hat der Gemeinderat gestern einstimmig beschlossen. Ab kommenden Montag wird der Entwurf bis zum 07. Januar 2014 im Rathaus offengelegt. Nach den Auswertungen der Anregungen und Einwendungen soll die Satzung im Zeitraum Februar/MĂ€rz 2014 beschlossen werden.

Gemeinderat beschließt öffentliche Ausschreibung ĂŒber Kanaluntersuchungen

Hirschberger KanÀle werden erneut kontrolliert

Hirschberg, 20. MĂ€rz 2013. (red/aw) In Baden-WĂŒrttemberg gilt eine Verordnung, die vorgibt, dass StĂ€dte und Gemeinden mindestens ein Mal in zehn Jahren, ihr gesamtes Kanalnetz zu ĂŒberprĂŒfen und gegebenenfalls zu warten haben. In Hirschberg hat man 1990/91 und 2000/01 die Untersuchung der KanĂ€le zuletzt durchgefĂŒhrt. Dabei wurde der Zustand der Ortskanalisation gefilmt und dokumentiert. Um einen aktuellen Überblick ĂŒber den Zustand des Kanalnetzes zu erhalten und den Vorgaben der Eigenkontrollverordnung nachzukommen, soll in diesem und nĂ€chsten Jahr eine erneute TV-Kanaluntersuchung erfolgen.

[Weiterlesen…]