Dienstag, 11. Dezember 2018

Ab kommender Woche auf dem Schulhof der Karl-Drais-Schule

Der Kletterturm ist wieder da

Hirschberg, 10. Juli 2014. (red/pm) Der Kletterturm „Teamwall“ steht für zwei Wochen vom 14. bis 25. Juli auf dem Schulhof der Karl-Drais-Schule, Johann-Sebastian-Bach-Str. 7-9 in Hirschberg zum Klettern bereit. [Weiterlesen…]

Osterferien in Hirschberg

Ferienprogramm „Mit-Mach-Zirkus“

Hirschberg, 10. April 2014. (red/pm) Vom 14. bis 17. April, täglich zwischen 09:00 und 16:00 Uhr findet in der Alten Turnhalle Großsachsen (Marktplatz Großsachen) das Osterferienprogramm „Mit-Mach-Zirkus“ statt. Es haben sich 31 Kinder angemeldet, davon auch 9 Kinder in der Frühbetreuung von 07:30 – 09:00 Uhr. Veranstalter sind der TVG Großsachsen, die SG Leutershausen und das Hirschberger Familienbüro. Die Leitung hat Barbara Salomon-Jonas (Tel.: 0157/80657486). Am letzten Tag, Donnerstag den 17. April von 15:00 – 16:00 Uhr sind die Eltern und Interessierte zur Aufführung eingeladen.

Paten gesucht

Lerninitiative braucht Unterstützung

Hirschberg, 15. Oktober 2013. (red/pm) Die Lerninitiative Hirschberg sucht dringend mindestens zwei weitere Lernpaten, die ein bis zwei Mal pro Woche einem Kind Nachhilfe geben. [Weiterlesen…]

Unbekannter schlug mit Teleskop-Schlagstock auf DRK-Mitarbeiter ein

Angriff auf Sanitäter am Jugendhaus: Polizei ermittelt noch

Hirschberg, 09. April 2013. (red/aw) Die Gemeinde Hirschberg wollte mit dem Jugendhaus eigentlich einen Ort der Freude schaffen. Einen erschwinglichen Raum, in dem man toll und günstig feiern kann, der besonders auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen zugeschnitten ist. Doch am 22. März 2013 eskalierte es bei einer Geburtstagsparty im Jugendhaus am Sportzentrum in Leutershausen. Während ein 17-Jähriger so betrunken war, dass ihn das Deutsche Rote Kreuz (DRK) versorgen musste, griff ein anderer junger Mann einen Rettungssanitäter an. Mit einen Teleskop-Schlagstock verletzte der Täter den 48 Jahre alten DRk-Mitarbeiter so schwer, dass dieser später im Krankenhaus behandelt werden musste. Die Ermittlungen zur Identifizierung des Täters dauern noch an.

[Weiterlesen…]

Örtliche Bedarfsplanung nach Umfrage dargestellt und vom Gemeinderat verabschiedet

Hirschberg in Sachen Kindertagesbetreuungsgesetz gut aufgestellt

Hirschberg, 27. Februar 2013. (red/aw) Die örtliche Bedarfsplanung gemäß des Kindertagesbetreuungsgesetzes in Hirschberg ist aktuell analysiert und dokumentiert. Ermittelt wurden dabei nicht nur quantitative, sondern auch qualitative Aspekte. Die Bedarfsplanung zeigt, dass derzeit in Hirschberg allen Kindern einen Kindergartenplatz zur Verfügung stellen könnte. Die vorgelegte Bedarfsplanung wurde im Gemeinderat einstimmig beschlossen.

Von Alexandra Weichbrodt

Bei der örtlichen Bedarfsplanung zur Ermittlung der Einhaltung der Richtlinien zum Kindertagesbetreuungsgesetzes, wurde im vergangenen Jahr festgestellt, dass unter Berücksichtigung der statistischen Zahlen bis ins Jahr 2014 zwei weitere Gruppen zur Erfüllung des Rechtsanspruchs auf einen Kindergartenplatz erforderlich sind. [Weiterlesen…]

Für Anfänger und Fortgeschrittene

PC Treff für Senioren an 2 Terminen im Seniorenzentrum am Turm

Hirschberg, 08. November 2012. (red/pm) Die beiden Ortsvereine der AWO bieten in Kooperation mit dem Hirschberger Familienbüro den PC-Treff für Senioren immer dienstags von 15 – 16 Uhr in der Alten Villa in Leutershausen an.

Information der AWO und dem Familienbüro Hirschberg:

„Am den beiden Dienstagen: 13. November und 11. Dezember, von 15 – 16 Uhr findet der PC Treff für Senioren in der Cafeteria im Seniorenzentrum am Turm, Riedweg 2, statt. Wir freuen uns über neue interessierte Senioren. Beim PC Treff für Senioren ist immer eine Ansprechperson vor Ort für alle Fragen „rund um den PC“. Zum Beispiel: Für PC Anfänger die noch Fragen haben (z.B. zum E-Mail oder Text schreiben, zur Internetnutzung).

Für Fortgeschrittene, die Spaß mit dem Computer haben und sich gerne treffen möchten. Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich an: AWO Großsachsen, Herr Metzler, Tel.: 06201/507023| AWO Leutershausen, Frau Scholz, Tel.: 06201/509014| Familienbüro Hirschberg, Tel.: 06201/598 24| Mail: bernd.lauterbach@hirschberg-bergstrasse.de

Ferienlager 2012

Saatschule vom 30. Juli bis 10. August

Hirschberg, 12. Juli 2012. (red/pm) Vom 30. Juli bis zum 10. August veranstaltet das Familienbüro Hirschberg wieder das Ferienlager Saatschule.

Information des Familienbüros Hirschberg:

„Bei hoffentlich schönem Wetter wird auch dieses Jahr das Ferienlager Saatschule ein tolles
Erlebnis für alle werden. Wie schon immer, sind auch dieses Jahr alle MitarbeiterInnen, ausgenommen der Leiterin Barbara Salomon Jonas und zweier FSJ-Praktikantinnen, ehrenamtlich an der Saatschule beteiligt.

Weiterhin werden uns zwei junge Erwachsene aus unserer Partnerstadt Brignais, im Rahmen des
Ferienjobangebotes, unterstützen.

Es geht los: Morgens um 8:30 Uhr ist Abmarsch am ersten Kehrrang in Leutershausen und um ca. 17:00 Uhr sind alle wieder zurück.

Auch dieses Jahr bitten wir, die Einbahnstraßenregelung zum Kehrrang zu beachten und Fahrgemeinschaften zum Treffpunkt zu bilden.

Wichtige Hinweise:

  • Klären Sie das Thema Zeckenimpfung für Kinder mit Ihrer HausärztIn.
  • Geben Sie Ihrem Kind einen kompletten Satz Ersatzkleidung (auch Schuhe) mit und unbedingt Regenkleidung.
  • Spielsachen jeglicher Art, sowie Süßigkeiten bleiben zu Hause. Eimer, Spaten, Schaufel, und Sägen, die die Kinder zum Hüttenbauen benutzen, dürfen sie mitbringen. Messer nur in Form von Taschenmesser (keine feststehende Klinge!).
  • Für sämtliche Dinge, die die Kinder mitbringen, sind diese selbst verantwortlich.
  • Pädagogisch legen wir viel Wert auf Freiwilligkeit bei den Kindern. Wir machen Angebote, an denen sich die Kinder beteiligen können, aber nicht müssen.
  • Da wir mitten im Wald natürlich kein abgesperrtes Gelände vorfinden, bitten wir Sie, Ihren Kindern mitzuteilen, dass niemand die Saatschule verlässt, ohne Einverständnis einer MitarbeiterIn.
  • Aus organisatorischen Gründen sind allen MitarbeiterInnen die Namen der Kinder und die dazugehörigen Adressen bekannt.
  • Über Marmeladespenden bzw. Nutella freuen wir uns.

Nehmen Sie die Hinweise bitte ernst und sprechen Sie mit Ihren Kindern darüber. Die Anmeldeunterlagen sind immer noch unter der Internetadresse www.hirschberg-fuer-kids.de zu finden.

Dort präsentieren wir auch täglich neue Fotos von den Aktivitäten bzw. von den Kindern.

Bei Kritik, Ideen oder Fragen wenden Sie sich bitte an das: Familienbüro Hirschberg, Tel.:06201/598 24 oder per Mail: bernd.lauterbach@hirschberg-bergstrasse.de.“

Anmeldung bis 21. Mai 2012

PC-Kurs für Senioren

Hirschberg, 01. Mai 2012. (red/pm) Die AWO bietet einen PC-Kurs für Senioren an. Start ist am 24. Mai 2012. Es ist ein Grundkurs für Anfänger.

Information des Familienbüros:

„Die AWO Hirschberg-Leutershausen und Hirschberg-Großsachsen bieten einen PC-Kurs für Senioren (Grundkurs für Anfänger) an.

Der Kurs richtet sich an Senioren, die selbstständig das Internet und den eigenen Computer nutzen wollen.

Die Kursteilnehmer kommen aus dem Kreis der interessierten Senioren, die mit eigenem PC bemüht sind, den Einstieg in das Internet-Zeitalter zu verwirklichen. Sie sollen Interesse haben, mit ihrem Computer vielfältige Aufgaben im alltäglichen Leben erledigen zu wollen.

Der Kurs findet an sechs Donnerstagen (24.05., 31.05., 14.06., 21.06., 28.06. und 05.07.2012) von 15:00 bis 17:00 Uhr in der Karl-Drais-Schule (früher Martin-Stöhr-Schule), Johann-Sebastian-Bach Str. 7–9, Hirschberg, 1.OG, PC-Raum, statt.

Die Mindestteilnehmerzahl sind sieben Personen. Der Kursleiter ist Herr Schleicher

Die Kursgebühr beträgt 60 Euro. Anmeldung bitte bis spätestens 21. Mai 2012 beim Familienbüro Hirschberg.

Infos und Anmeldung: Familienbüro Hirschberg, Rathaus, Großsachsener Str. 14, 69493 Hirschberg, Tel.: 06201/598 24 oder online: www.familienbuero@hirschberg-bergstrasse.de.

Information des Familienbüros

Anmeldung Kindergartenplätze

Hirschberg, 20. Januar 2012. (red/pm) Das Hirschberger Familienbüro informiert über die Vergabe von Kindergartenplätzen.

Einrichtung einer Bedarfsgruppe im kath. Kindergarten Leutershausen:
Im Frühjahr 2012 gibt es einen Engpass bei der Anzahl der Kindergartenplätze, daher wird bei Bedarf im kath. Kindergarten eine Bedarfsgruppe eingerichtet. Ab dem Kindergartenjahr 2012/2013 stehen durch den Anbau an den kath. Kindergarten wieder genügend Plätze zur Verfügung. Aus organisatorischen Gründen bitten die Kindergärten um eine verbindliche Anmeldung des Kindes bis zum 31.01.2012, wenn die Bedarfsgruppe in Anspruch genommen werden soll.

Vergabe von Ganztagsplätzen:
Die am 01.09.2012 zur Verfügung stehenden Ganztagsplätze werden mit Stichtag 31.01.2012 an die auf der Warteliste stehenden Kinder vergeben. Voraussetzung ist, dass das Kind in Hirschberg wohnt und im September 2012 mindestens 3 Jahre alt ist. Die Vergabe erfolgt unter Berücksichtigung des Geburtsdatums, wobei für Geschwisterkinder eine separate Regelung gilt.

Für Rückfragen und Anmeldungen stehen die Hirschberger Kindergärten gerne zur Verfügung.

Evang. Kindergarten Leutershausen Tel. 06201 / 51 39 1
Evang. Kindergarten Großsachsen Tel. 06201 / 53 75 6
Kath. Kindergarten Leutershausen Tel. 06201 / 52 98 0

Mobiler Kletterturm „Teamwall“ des THW Sinsheim in Hirschberg


Hirschberg, 8. Juni 2011. (red/pm) Der Kletterturm „Teamwall“ steht nach einem Jahr Pause, jetzt für 2 Wochen wieder in Hirschberg, zum Klettern bereit. Die Gemeinde Hirschberg hat den Kletterturm organisiert und finanziert und freut sich, wenn möglichst viele Kinder und Jugendliche den Turm nutzen.

Information des Hirschberger Familienbüros:

Spaß an der Kletterwand.

Die Vereine THW-Helfervereinigung Sinsheim e.V., SicherHeid e.V., Kommunale Kriminalprävention Rhein-Neckar e.V. und Kampf der Droge e.V. Heidelberg stellen den mobilen Kletterturm Gemeinden bzw. Organisationen zur Verfügung.

Der Standort ist diesmal: Parkplatz am Jugendcafé, Hölderlinstr. 6.

Vom 27. Juni bis 8. Juli 2011 können Kinder und Jugendliche wieder den mobilen Kletterturm erklimmen. Das Angebot kann sowohl von den Schulen, den Kindergärten, als auch den Vereinen genutzt werden.

Was man braucht: Mindestens einen Betreuer mit Kletter- bzw. Sicherungserfahrung und die Terminabsprache mit dem Familienbüro. Wenn notwendig können wir auch einzelne Gruppen fachkundig unterstützen.

Außerdem bietet das Familienbüro „freies Klettern für Jedermann“ an folgenden Terminen an:
Donnerstag, 30. Juni 2011, von 17 bis 19 Uhr, Samstag, 2. Juli 2011, von 9 bis 12 Uhr; Sonntag 3. Juli 2011, von 12 bis 14 Uhr, Dienstag, 5. Juli 2011, von 17 bis 19 Uhr und Donnerstag, 7. Juli 2011, von 17 bis 19 Uhr.

Infos: Familienbüro Hirschberg: 06201/598 24 oder per Email: bernd.lauterbach@hirschberg-bergstrasse.de

Einen schönen Tag wünscht
Das hirschbergblog