Dienstag, 07. August 2018

Ab kommender Woche auf dem Schulhof der Karl-Drais-Schule

Der Kletterturm ist wieder da

Hirschberg, 10. Juli 2014. (red/pm) Der Kletterturm ÔÇ×TeamwallÔÇť steht f├╝r zwei Wochen vom 14. bis 25. Juli auf dem Schulhof der Karl-Drais-Schule, Johann-Sebastian-Bach-Str. 7-9 in Hirschberg zum Klettern bereit. [Weiterlesen…]

Hirschberger Firma erh├Ąlt den Auftrag

Auftragsvergabe f├╝r den Parkplatz Fenchelstra├če

Hirschberg, 26. Juni 2014. (red/csk) In seiner Sitzung am Dienstag vergab der Gemeinderat die Arbeiten f├╝r den Neubau des Parkplatzes in der Fenchelstra├če sowie Parkfl├Ąchen rund um die Karl-Drais-Schule. Insgesamt hatten sich zehn Firmen an der Ausschreibung beteiligt. Das g├╝nstigste Angebot unterbreitete mit 162.301,18 Euro die┬áFirma Josef Schnell GmbH aus Hirschberg. [Weiterlesen…]

Brandschutzma├čnahmen f├╝r die Karl-Drais-Schule

„Wir w├╝rden Pr├╝gel einstecken, wenn wir das vers├Ąumen“

Hirschberg, 31. Mai 2014. (red/csk) Der Sanierungsplan f├╝r die Karl-Drais-Schule stand bereits fest, entsprechende Mittel wurden eingeplant. Nun wird angepasst, denn der bestehende Brandschutz reicht nicht mehr aus. Das ergaben verschiedene Begehungstermine mit dem Landratsamt. Kurzfristig wird nun ein Brandschutzkonzept erstellt. Danach werden unverz├╝glich entsprechende Ma├čnahmen bez├╝glich des Brandschutzes durchgef├╝hrt. Damit wird auch das Sanierungskonzept der Schule nochmals angepasst. Von den Kosten ganz zu schweigen. [Weiterlesen…]

Kesselaustausch an der Heizungsanlage Karl-Drais-Schule

Kessel jetzt, Konzept sp├Ąter

Hirschberg, 31. Mai 2014. (red/csk) Der Brennwertkessel in der Karl-Drais- Schule wird ausgetauscht. Grund f├╝r die Ma├čnahme sind Roststellen in den W├Ąrmetauschtaschen. Ihm folgt ein Gasbrennwertkessel mit mehr Leistung. Der soll sich in jedes W├Ąrmekonzept einplanen lassen und auch die M├Âglichkeit der Erweiterung des Nahw├Ąrmekonzepts offen halten. F├╝r eine Studie hatte die Verwaltung Hans-Joachim Borszik, Ingenieurb├╝ro htp in Weinheim, als Sachverst├Ąndigen hinzugezogen. Gemeinderat J├╝rgen Steinle, GLH, h├Ątte statt einer Studie lieber ein Konzept gehabt.
[Weiterlesen…]

Gemeinderat bezieht sachkundige Eltern- und Schulvertreter beratend ein

„Das k├Ânnte sarkastisch ankommen.“

Hirschberg, 27. M├Ąrz 2014. (red/csk) Die Sanierung der Karl-Drais-Schule soll in mehreren Bauabschnitten ├╝ber einen mittelfristigen Zeitraum erfolgen. Eltern- und Schulvertreter sollen bei dem Projekt in die Planung miteinbezogen werden. Daher beschloss der Gemeinderat einstimmig, dass jeweils drei Sachkundige aus Elternvertretung und Schulleitung in alle beteiligten Gremien bis zum Abschluss der Sanierungen┬ámit einbezogen werden. Dort werden sie zwar nicht abstimmen d├╝rfen, aber Rederecht haben und sollen eine beratende Funktion einnehmen. [Weiterlesen…]

Lehrer des Berufsschulzentrums Weinheim informierten an der Karl-Drais-Schule

Schulabschluss – was dann?

Heddesheim-Karl-Drais-Schule-Berufsinformation-Schueler-Erwin Weyand-Thomas Roemer-Maren Mai-20140113-100-6206

Die Lehrkr├Ąfte Erwin Weyand, Thomas R├Âmer und Maren Mai (v.l.) informierten die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler des Abschlussjahrgangs der Karl-Drais-Schule ├╝ber das Berufsschulzentrum Weinheim.

 

Heddesheim/Hirschberg, 14. Januar 2014. (red/csk) Die Sch├╝ler der 10. Klassen der Karl-Drais-Werkrealschule steuern auf ihren Abschluss zu. Was kommt danach? Eine Informationsveranstaltung sollte den gut 30 Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern helfen sich zu orientieren. Eingeladen waren Vertreter des Berufsschulzentrums Weinheim, die einen ├ťberblick ├╝ber die M├Âglichkeiten gaben, die den zuk├╝nftigen Schulabsolventen in Weinheim offen stehen. [Weiterlesen…]

Sch├╝ler der Karl-Drais-Schule beteiligen sich an Tierschutzaktion

Licht im dunklen K├Ąfig

Hirschberg-Light the Sky-Karl Drais Schule-002-20131209-6372

Hirschberg/Heddesheim, 10. Dezember. 2013. (red/ld) Sch├╝ler/innen der Karl-Drais-Schule nahmen gestern Abend an der Aktion „Light the Sky“ der Vereine „Sch├╝ler f├╝r Tiere“ und „Animals‘ Angels“ teil. Sie entz├╝ndeten 333 Teelichter, um auf die Situation von Tieren aufmerksam zu machen. Die Aktion fand im Rahmen der Tierschutz-AG der Schule statt. [Weiterlesen…]

Gemeinderat beschlie├čt Projekt-Priorit├Ątenliste

Karl-Drais-Schule ganz oben

HIR KDS Input-Raum 2013 09 19
Hirschberg, 27. November 2013. (red/ld) 41 Ma├čnahmen, die in den kommenden 5 bis 10 Jahren umgesetzt werden sollen, hatte die Verwaltung gestern dem Gemeinderat vorgeschlagen. Dieser w├Ąhlte die Sanierungsma├čnahmen an der Karl-Drais-Schule, die Sanierung des evangelischen Kindergartens und Erneuerungsma├čnahmen am Sportzentrum zur obersten Priorit├Ąten. [Weiterlesen…]

Schulentwicklung noch nicht vom Tisch - komplizierte Lage

Gemeinschaftsschule im Alleingang?

Die Hirschberger B├╝rger wollen keine Gemeinschaftsschule. Heddesheim k├Ânnte sie im Alleingang entwickeln.

Die Hirschberger B├╝rger wollen keine Gemeinschaftsschule. Heddesheim k├Ânnte sie im Alleingang entwickeln.

 

Hirschberg/Heddesheim, 11. Oktober 2013. (red/ld) Theoretisch k├Ânnte Heddesheim im Alleingang eine Gemeinschaftsschule entwickeln. Nach dem „Nein“ beim Hirschberger B├╝rgerentscheid muss der Schulzweckverband Wege finden, wie es mit der Karl-Drais-Werkrealschule weitergeht. Denn die Sch├╝lerzahlen sind r├╝ckl├Ąufig. Das Verh├Ąltnis zwischen den Gemeinden ist angespannt. Ohne Ver├Ąnderung und die Kooperation der Gemeinden ist die weiterf├╝hrende Schule in Gefahr. [Weiterlesen…]

Das politische Verh├Ąltnis der Gemeinden Hirschberg und Heddesheim ist zutiefst gest├Ârt

Entt├Ąuschte Verl├Ąsslichkeiten

schulzweckverband-130926- 2013-09-26 18.31.58

 

Heddesheim/Hirschberg, 27. September 2013. (red) Die unterschiedliche Entscheidung zum Thema Gemeinschaftsschule zementiert das zutiefst gest├Ârte politische Verh├Ąltnis zwischen den B├╝rgermeistern und Gemeinder├Ąten der Nachbargemeinden. Die Gr├╝nde sind vielf├Ąltig und nicht erst durch diese Entscheidung bedingt. Und ganz sicher ist die Schule mittlerweile ein Wahlkampfthema. [Weiterlesen…]

Antrag auf Weiterentwicklung der KDS zur Gemeinschaftsschule gescheitert

Betroffene bis aggressive Atmosph├Ąre

schulzweckverband-130926- 2013-09-26 18.03.48

 

Hirschberg/Heddesheim, 27. September 2013. (red) Der Schulzweckverband entwickelt die Karl-Drais-Haupt und Werkrealschule nicht zu einer Gemeinschaftsschule weiter. Ein entsprechender Antrag ist gestern durch ein Nein aus Hirschberg gescheitert. Die Ablehnung basiert auf dem B├╝rgerentscheid zum Thema, der mit knapper Mehrheit die Weiterentwicklung abgelehnt hat. Dieses Votum der B├╝rger wirkt wie ein Gemeinderatsbeschluss. Im Hirschberger Ratssaal herrschten abwechselnd betroffene Ruhe bis aggressive T├Âne. [Weiterlesen…]

B├╝rgermeister Just blickt im Interview auf den B├╝rgerentscheid zur├╝ck

„Beide Positionen hatten durchaus gute Argumente“

gemeinschaftsschule abgewaehlt

Kein Bock auf Gemeinschaftsschule in Hirschberg.

Hirschberg, 24. September 2013. (red) Die Hirschberger B├╝rger/innen haben entschieden – die Karl-Drais-Haupt- und Werkrealschule wird nicht zur Gemeinschaftsschule weiterentwickelt. Die Gemeinde spart damit rund 1,7 Millionen Euro, die sonst h├Ątten ausgegeben werden m├╝ssen. Am Donnerstag trifft sich der Schulzweckverband der Gemeinden Heddesheim und Hirschberg. Das Verh├Ąltnis ist belastet. Wir haben B├╝rgermeister Just zur Zukunft der Schule und der interkommunalen Zusammenarbeit befragt. [Weiterlesen…]

Besichtigung des Lernb├╝ros der Karl-Drais-Schule

Offenes Lernen und individuell f├Ârdern

HIR KDS Lernbuero 2013 09 19  

 

Hirschberg, 20. September 2013. (red/sw) In Hirschberg werden bekanntermaßen am Sonntag nicht nur die Mitglieder des Deutschen Bundestages gewählt, sondern auch darüber abgestimmt, ob die Karl-Drais-Schule (KDS) in eine Gemeinschaftsschule umgewandelt werden soll. In den letzten Wochen wurde dieses Thema während etlicher Veranstaltungen, über die wir auch berichtet haben, kontrovers diskutiert. Gestern Abend konnten die Lernbüros und Klassenräume der Karl-Drais-Schule besichtigt werden. Schüler, Kollegium und Rektor standen für Fragen zur Verfügung. Unsere Autorin Susanne Warmuth schildet aus ihrer subjektiven Sicht ihren Eindruck.

[Weiterlesen…]

Podiumsdiskussion anl├Ąsslich des B├╝rgerentscheids

Zukunft der Karl-Drais-Schule

Hirschberg, 13. September 2013. (red/pm) Am 22. September k├Ânnen B├╝rgerinnen und B├╝rger der Gemeinde Hirschberg ├╝ber die Zukunft der Karl-Drais-Schule entscheiden. Anl├Ąsslich des B├╝rgerentscheids bietet die Gemeinde eine Podiumsdiskussion an. [Weiterlesen…]

Die Ignoranz von CDU und FDP wird den Parteien schaden

Verantwortung? Daf├╝r muss man sich Fragen stellen (lassen)

Prothmann_tn

Chefredakteur Hardy Prothmann wundert sich ├╝ber die Unverantwortlichkeit von CDU und FDP.

Hirschberg, 31. August 2013. (red) CDU und FDP laden immer mal wieder zu Veranstaltungen ein. Dabei vergessen Sie regelm├Ą├čig unsere Redaktion. Vermutlich sind wir ihnen nicht genug „auf Linie“ – anders als die Weinheimer Nachrichten und die Rhein-Neckar-Zeitung. Aus unserer Sicht handeln die beiden Parteien unverantwortlich – weil sie sich kritischen Fragen oder Berichten wohl nicht stellen wollen.

Von Hardy Prothmann

Aktuell berichten die Weinheimer Nachrichten von einer gemeinsamen Info-Veranstaltung von CDU und FDP.
Wir wurden – wie eigentlich immer – nicht eingeladen.

Die Argumente sich schwach und klar ideologisch getrieben. Die Gemeinschaftsschule, unterst├╝tzt von Gr├╝nen und SPD, wird als „Einheitsschule“ bezeichnet. Das soll „sozialistisch“ klingen und abschrecken. [Weiterlesen…]

B├╝rgermeister Michael Kessler zum Hirschberger B├╝rgerentscheid

„Bildungsinvestition oder Kanalausbau“

Heddesheims B├╝rgermeister Michael Kessler Foto: Gemeinde Heddesheim

Heddesheims B├╝rgermeister Michael Kessler ist zuversichtlich, dass die Hirschberger B├╝rger/innen f├╝r den Schulstandort Heddesheim/Hirschberg stimmen. Foto: Gemeinde Heddesheim

 

Heddesheim/Hirschberg, 29. August 2013. (red/ld) Die Pl├Ąne die bestehende Werkrealschule zu einer Gemeinschaftsschule im Schulzweckverband mit Hirschberg weiterzuentwickeln, steht durch den Beschluss des Hirschberger Gemeinderats f├╝r einen B├╝rgerentscheid am 22. September auf dem Spiel. Der Heddesheimer Gemeinderat hatte daf├╝r gestimmt, den vor drei Jahren gegr├╝ndeten Schulzweckverband weiterzuentwickeln. Heddesheims B├╝rgermeister Michael Kessler ist von der Entscheidung des Hirschberger Gemeinderats entt├Ąuscht, blickt aber zuversichtlich der Abstimmung entgegen. [Weiterlesen…]

Hirschberger Informationsbrosch├╝re soll auf den B├╝rgerentscheid zur Gemeinschaftsschule vorbereiten

Entwicklung oder Abwicklung? Das ist hier die Frage

foto broschuere

Das Titelblatt der Informationsbrosch├╝re. Aufmerksam lesen und Meinung bilden!

 

Hirschberg, 22. August 2013. (red/aw) Die Gemeinde hat in der vergangenen Woche die Informationsbrosch├╝re (hier herunterladen) zum B├╝rgerentscheid am 22. September herausgegeben und so ihren Teil zur ├Âffentlichen Meinungsbildung erst einmal pflichtgem├Ą├č erf├╝llt. Jetzt sind Sie dran! Treffen Sie eine Entscheidung. Sie sind noch unentschlossen? Kein Wunder, denn seit Monaten werden die Vor- und Nachteile einer Gemeinschaftsschule ┬áauseinander genommen, diskutiert und Umsetzungsm├Âglichkeiten abgew├Ągt. Wie B├╝rgermeister Manuel Just in seinem Vorwort der Brosch├╝re selbst schreibt, ist diese „sehr umfangreich“. Doch die Zeit bis zum Wahltag l├Ąuft. Wir haben Ihnen daher die Fakten und die einzelnen Stellungnahmen der Bef├╝rworter und Gegner einmal zusammengefasst.┬á [Weiterlesen…]

Am 22. September entscheiden die Hirschberger ├╝ber die Zukunft der Karl-Drais-Schule - sofern das Quorum erreicht wird

Gemeinderat beschlie├čt Fragestellung zum B├╝rgerentscheid

sitzung_gemeinschaftsschule_gemeinderat-12

Bleibt sie – bleibt sie nicht? Die Frage sollen die B├╝rger entscheiden.

 

Hirschberg, 23. Juli 2013. (red) Nachdem sich der Gemeinderat in der vergangenen Woche f├╝r einen B├╝rgerentscheid in Sachen „Weiterentwicklung der Karl-Drais-Schule“ ausgesprochen hat, beriet er nun ├╝ber die Formulierung der Fragestellung. Au├čerdem musste, laut dem Kommunalwahlgesetz, f├╝r die Durchf├╝hrung von Gemeindewahlen ein Gemeindewahlausschuss gebildet werden, dem am 22. September die Leitung der Wahl obliegt. Auch der Fahrplan zur Information der ├ľffentlichkeit wurde am Abend im Gemeinderat diskutiert.

[Weiterlesen…]

Gemeinschaftsschule: Der Fahrplan stimmt nicht

Falsche Eile – sollen Fakten geschaffen werden?

Chefredakteur Hardy Prothmann warnt vor zu viel Eile. Foto: sap

Hirschberg/Bergstra├če/Heddesheim, 19. Juli 2013. (red) Die Pressemitteilung der Gemeinde Heddesheim ist ein deutlicher R├╝ffel f├╝r Hirschberg – grob ├╝bersetzt: Die Gemeinde ist kein verl├Ąsslicher Partner. Doch das ist noch nicht alles. Die Gemeinde Hirschberg legt eine Eile an den Tag, die nicht geboten ist. Man k├Ânnte meinen, hier sollen Fakten geschaffen werden. [Weiterlesen…]

Gemeinschaftsschule: Frostige Aussichten im Hochsommer

Heddesheimer Verwaltung kritisiert Hirschberger Gemeinderatsentscheidung

Heddesheim/Hirschberg, 18. Juli 2013. (red/pm) Die Gemeinde Heddesheim bedauert die Entscheidung der Gemeinde Hirschberg zur Weiterentwicklung der Karl-Drais-Schule. In einer Presseerkl├Ąrung kritisiert die Verwaltung den beschlossenen B├╝rgerentscheid und bezeichnet das Verh├Ąltnis und das Vertrauen zur Nachbargemeinde als „belastet“. [Weiterlesen…]