Freitag, 07. Juni 2019

Auch zukĂŒnftig kein Alkoholverbot auf öffentlichen PlĂ€tzen

Kommunen weiter mit „blauem Problem“

Mannheim, 02. Juli 2014. (red/csk) Erst wird getrunken, dann gelĂ€rmt oder Unbeteiligte werden angepöbelt, GegenstĂ€nde beschĂ€digt, MĂŒll liegen gelassen. Alkoholkonsum auf öffentlichen PlĂ€tzen kann zum Problem werden. Ein Verbot dagegen gibt es in Baden-WĂŒrttemberg nicht. Und dabei bleibt es auch. Das ist das Ergebnis des Runden Tisches „Lebenswerter Öffentlicher Raum“ der Landesregierung. Wir haben in den RathĂ€usern unseres Berichtsgebiets gefragt, wie man dort mit den Problemen durch den Genuss von Alkohol im öffentlichen Raum umgeht. [Weiterlesen…]

Medienarbeit wird immer wichtiger

Feuerwehren arbeiten an der Öffentlichkeit

feuerwehr seminar

Polizeisprecher Norbert SchĂ€tzle erlĂ€utert die unterschiedlichen AnsprĂŒche einer Öffentlichkeitsarbeit der Polizei und der Wehren. Foto: Feuerwehr Weinheim

 

Hirschberg/Rhein-Neckar, 12. Juli 2013. (red/fw) Die Aufmerksamkeit fĂŒr die Arbeit der Feuerwehren ist sehr hoch. Denn wenn die Wehr ausrĂŒckt, gab es einen Unfall, einen Brand, Keller mĂŒssen ausgepumpt und Katzen von BĂ€umen gehört werden. Sobald die Martinshörner heulen, wollen die Menschen wissen, was passiert ist. Deswegen sollte jede Feuerwehr daran arbeiten, solide Informationen zur VerfĂŒgung zu stellen, die ĂŒber die Medien weiterverarbeitet werden können. [Weiterlesen…]