Donnerstag, 13. Juni 2019

Leitung und Z├Ąhlung der Stimmabagaben

Was macht ein Gemeindewahlausschuss?

Rhein-Neckar, 14. April 2014. (red/ms) Der Gemeinderat legt die Formalit├Ąten zur Wahl fest: Er bestimmt die verschiedenen Wahlbezirke, welche M├Âglichkeiten es zur Briefwahl gibt und wo Wahlplakate aufgeh├Ąngt werden d├╝rfen. Die Stimmen werden per Computer ausgez├Ąhlt. Trotzdem wird f├╝r jede Kommunalwahl ein Gemeindewahlausschuss gebildet┬á– aber was genau ist das eigentlich und worum k├╝mmert er sich? Braucht man das? [Weiterlesen…]

Verwaltung res├╝miert den B├╝rgertag

Friedwald und betreutes Wohnen finden gro├čen Zuspruch

Hirschberg, 30. Januar 2014. (red/csk) Der B├╝rgertag im November vergangenen Jahres hatte mit etlichen Themeninseln eine breite Palette an Informationen geboten. In der ersten Gemeinderatssitzung des Jahres 2014 legte dieVerwaltung nun ihren Bericht vor. Zwei Themen schienen die B├╝rgerinnen und B├╝rger Hirschbergs besonders zu interessieren: der Friedwald und das Projekt „Betreutes Wohnen“ im Ortsteil Leutershausen. [Weiterlesen…]

Gemeinderat uneinig ├╝ber die Entlohnung des Ehrenamts bei der Kommunalwahl 2014

Wahlhelfer erhalten h├Âhere Aufwandsentsch├Ądigung

Hirschberg, 30. Januar 2014. (red/csk) Es wird eine Mammutwahl und f├╝r die gilt es, eine angemessene Entlohnung zu finden. Das war die Sicht der einen Seite. Eine zu hohe Entsch├Ądigung besch├Ądige das Ehrenamt, die andere. Letztlich fiel die Mehrheit zugunsten einer wesentlichen Aufstockung der Auswandsentsch├Ądigung f├╝r die Wahlhelfer/innen aus. Die lag sogar noch ├╝ber dem Vorschlag der Verwaltung. Die Besetzung des Wahlausschusses war dagegen unstrittig. [Weiterlesen…]