Dienstag, 18. Januar 2022

Irgendwie so wird die neue Homepage aussehen

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Hirschberg, 15. Juli 2010. Der Internetauftritt der Gemeinde Hirschberg wird ein Konzept „von der Stange“ sein – 20.000 Euro sind daf├╝r ein stolzer Preis.

Bunt und nur oberfl├Ąchlich modern - die homepage der Gemeinde Edingen-Neckarhausen.

Das Unternehmen Komm.On.Line GmbH aus B├╝hlerzell hat sich auf Kommunen spezialisiert und bietet vorkonfektionierte Homepages an.

Selbstredend kanns auch ein Bisschen mehr sein – das kostet aber extra.

F├╝r die Summe von 20.000 Euro wird vermutlich der Standard herhalten m├╝ssen. Eine Vielzahl von Kommunen hat sich f├╝r die „Stangen-L├Âsung“ entschieden, wie man anhand der Referenzen des Unternehmens erkennen kann.

Auf den ersten Blick kommen die Homepages der Kommunen unterschiedlich daher: Zumeist ziemlich bunt. Der zweite Blick zeigt, dass alle auf der selben Basis konstruiert wurden und die dahinter liegenden Funktionen gleich sind.

Konkret hei├čt das: Die Gemeinde Hirschberg kauft f├╝r teures Geld eine Kopie, die ein wenig „individualisiert“ wird.

Wie die Homepage aussehen wird, k├Ânnen Sie hier anschauen: Referenzen

Einen sch├Ânen Tag w├╝nscht
Das hirschbergblog

├ťber Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gr├╝ndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Portr├Ąts und Reportagen oder macht investigative St├╝cke.