Sonntag, 13. Juni 2021

Gemeinderat vergibt Auftrag

Stra├če und Schlossmauer werden renoviert

Hirschberg, 26. Juni 2014. (red/csk) Bereits im Februar dieses Jahres hatte der Gemeinderat die Sanierung von Stra├če und Schlossmauer im Bereich „Am Schlossgarten“ beschlossen. Nun folgte die Auftragsvergabe. Unter den vier abgegebenen Angeboten setzte sich die Firma Rapp GmbH aus Mosbach-Lohrbach im Bieterverfahren durch. Ihr Angebotspreis: 158.381,56 Euro. Zuz├╝glich der zu erwartenden Nebenkosten in H├Âhe von 18.600 Euro wird die Durchf├╝hrung der Bauma├čnahme 176.981,56 Euro kosten.

Gemeinderat vergibt den Auftrag an die Firma Weygold aus Weinheim

Rathaus bekommt neue Heizungsanlage

Hirschberg, 23. Juli 2013. (red) Es war von Beginn an eine „hitzige Debatte“ im Hirschberger Gemeinderat: Die Entscheidung der Erneuerung der W├Ąrmeerzeugung im Rathaus. Schlussendlich einigte man sich im Mai diesen Jahres auf die Variante „Gasbrennwertkessel“. Damals mehrheitlich, trotz Gegenstimmen der GLH und der SPD. Nun erfolgte die Auftragsvergabe durch den Gemeinderat an die Firma Weygoldt Haustechnik GmbH aus Weinheim. Die Erneuerung der Heizungsanlage erfolgt zu einem Angebotspreis von 33.438,51 Euro.

[Weiterlesen…]

Seit 2009 geplant: Jetzt in Auftrag gegeben

Neuer Mannschaftstransportwagen f├╝r die Wehr

Feuerwehr Hirschberg im HLZ-5607-120915

Hirschberg, 12. Juli 2013. (red/aw) Der Ausschuss f├╝r Technik und Umwelt vergab in dieser Woche endlich den Auftrag zur Lieferung eines Mannschaftstransportwagens f├╝r die Freiwillige Feuerwehr Hirschberg. F├╝r 65.167,97 Euro ging der Auftrag an die Firma Sch├Ąfer Fahrzeugbau GmbH aus Oberderdingen-Flehingen. Nach einer ├Âffentlichen Ausschreibung hatte die Verwaltung nur dieses eine Angebot erreicht.

Der T├ťV-Bericht des Mannschaftstransportwagens (MTW) zeigte bereits 2009 erste M├Ąngel. Doch wegen finanzieller Zw├Ąnge sowie der Fusion der Wehren wurde die Ersatzbeschaffung verschoben. Zun├Ąchst auf das Jahr 2012 und dann auf 2013. Ein weiterer Aufschub w├Ąre nur mit einer umfassenden Instandssetzung des MTW m├Âglich, was aus Sicht der Verwaltung allerdings ├Ąu├čerst unwirtschaftlich sei. Daher entschied sich die Verwaltung die Ma├čnahme ├Âffentlich auszuschreiben. [Weiterlesen…]

Gemeinderat vergibt Auftrag an Hirschberger Unternehmen

Neugestaltung der Gro├čsachsener Stra├če: Kanal- und Wasserversorgung

Hirschberg, 26. Juni 2013. (red/aw) Nach dem Gemeinderatbeschluss zur Neugestaltung der Gro├čsachsener Stra├če zwischen der Vordergasse und dem Kapellenweg wurden die Arbeiten f├╝r die Kanal- und Wasserversorgung ├Âffentlich ausgeschrieben. Nach Pr├╝fung der Angebote erwies sich das Angebot der Firma Josef Schnell GmbH aus Hirschberg als das Wirtschaftlichste. [Weiterlesen…]

Gemeinderatsitzung am 26. Juni 2012

Auftragsvergabe f├╝r das Kommunale Hilfeleistungszentrum

Hirschberg, 28. Juni 2012. (red/sap) In der Gemeinderatssitzung wurde in Hirschberg einstimmig die Auftragsvergabe f├╝r Garderobenschr├Ąnke, Lagereinrichtung, Werkstatteinrichtung sowie die Atemschutzwerkstatt/Trocknungspaneel f├╝r das Kommunale Hilfeleistungszentrum beschlossen.

Der Auftrag zur Lieferung und Montage der Gaderobenschr├Ąnke geht an die Firma Kessler & S├Âhne GmbH & Co. KG in Stuttgart.

Der Auftrag f├╝r die Lagereinrichtung geht an die Firma Wilhelm Nibler GmbH & Co. KG aus Walldorf, die Lieferung und Montage der Werkstatteinrichtung wird an die Firma Gebr. Wilhelm OHG aus Ludwigshafen vergeben und der Auftrag f├╝r die Atemschutzwerkstatt/Trocknungspaneel an die Firma MSA Auer GmbH aus Essen.

Einstimmig beschlossen wurde auch die Auftragsvergabe f├╝r die B├╝roeinrichtung sowie Tische und St├╝hle f├╝r das Kommunale Hilfeleistungszentrum.

Die B├╝roeinrichtung f├╝r das Hilfeleistungszentrum sowie der 27 B├╝rost├╝hle f├╝r das Rathaus ├╝bernimmt die Firma DZWEI B├╝ro + Objekteinrichtung aus Heidelberg, die Tische und St├╝hle werden von der Firma Karl Klipper aus Weissach geliefert.

Der Gemeinderat zeigte sich erfreut, dass man bei der Auftragsvergabe im veranschlagten Budget bleiben konnte.