Montag, 17. Mai 2021

Fotostrecke: PartnerschaftsjubilÀum


28052011_hirschberg-22

Hirschberg, 28. Mai 2011. (red, AKTUALISIERT) Hirschberg feiert 25 Jahre Partnerschaft mit den französischen Gemeinden Brignais und Schweighouse und 20 Jahre mit Niederau, der Partnergemeinde in Sachsen. Heute standen vielfÀltige Veranstaltungen auf dem Programm.

Über den Tag hinweg verteilten sich die Teilnehmer auf die verschiedenen Standorte in Großsachsen und Leutershausen mit teils unterschiedlichem Zuspruch. Am Abend fanden sich fast 800 GĂ€ste zur Partnerschaftsfeier in der Heinrich-Beck-Halle ein – mit gut 600 hatte man gerechnet.

Das Programm lesen Sie hier.

Viel Freude mit den Fotos.

[nggallery id=45]

[nggallery id=46]

[nggallery id=47]

Ein ganzes Wochenende fĂŒr die Partnerschaft


Guten Tag!

Hirschberg, 26. Mai 2011. (red/sap) Am kommenden Wochenende, 27. bis 29. Mai, findet in Hirschberg das große PartnerschaftsjubilĂ€um statt. 25 Jahre Partnerschaft mit den französischen Gemeinden Brignais und Schweighouse und 20 Jahre mit Niederau, der Partnergemeinde in Sachsen, sind Grund genug fĂŒr ein feierliches Programm. Im Mittelpunkt stehe der herausragende Festabend in der Heinrich-Beck-Halle in Leutershausen.

Am Freitag, den 27. Mai 2011, erwartet die Gemeinde Hirschberg gegen 18 Uhr die Ankunft der GĂ€ste auf dem Marktplatz in Großsachsen. Nach einer kurzen BegrĂŒĂŸung soll der Abend dann die Möglichkeit fĂŒr ein Zusammensein und GesprĂ€che in den Gastfamilien geben.

Mit BollerschĂŒtzen des SchĂŒtzenvereins und startet am Samstag, den 28. Mai 2011, um 10 Uhr das Partnerschaftswochenende. Die offizielle BegrĂŒĂŸung der GĂ€ste mit Ehrungen und Grußworte der vier BĂŒrgermeister findet auf dem Brignais-Platz in Leutershausen statt. Anschließend gibt es einen Umtrunk mit musikalischer Begleitung der Kapelle AM.

Der Oldtimerclub wird mit einem Auto-Corso die BĂŒrgermeister mit Ehefrauen und die ehemaligen BĂŒrgermeister mit Ehefrauen zu den BogenschĂŒtzen in das Sportzentrum fahren. BĂŒrgermeister Manuel Just wird dort den Eröffnungspfeil schießen.

Anschließend fĂ€hrt man mit dem Corso an den Schulhof der Karl-Drais-Schule.

Buntes Programm auf dem Martin-Stöhr-Platz

Von 11 bis 16 Uhr gibt es einen nostalgischen Markt des BdS Leutershausen auf dem Martin-Stöhr-Platz.

Ab 12 Uhr steht auf dem Programm der Mittagstisch, die Bewirtung wird vom SVK (Sing- und Volkstanzkreis) ĂŒbernommen. Ebenfalls ab 12 Uhr gibt es hier auch Straßentheater und Straßenmusik des Heisemer Dorftheaters.

Ab 12:30 Uhr beginnt das bunte Programm auf der BĂŒhne am Martin-Stöhr-Platz. Die Moderation ĂŒbernehmen Frauke Heß und Angela Johe.

Das Programm startet um 12:50 Uhr mit dem TheaterstĂŒck „König Hupf“ der Karl-Drais-Schule und der Grundschule Brignais.

Um 13:35 Uhr tritt der gemischte Chor des MGV 1884 Leutershausen auf. Um 13:50 Uhr folgt der Rap „Le Printemps est arrive-€ und Ausschnitte aus dem Musical „König der Löwen“ von der Grundschule Großsachsen.

MusikstĂŒcke der Gruppe Harmonie Municipale de Brignais folgen um 14:20 Uhr.

Die Turnpferdeshow der Voltigiergruppe des Reit-, Fahr- und Pferdezuchtvereins Großsachsen steht um 14:35 Uhr auf dem Programm.

Der gemischte Chor des Gesangsverein SĂ€ngereinheit Leutershausen tritt um 15 Uhr und „Drums Alive“ der SG Leutershausen um 15:25 Uhr auf.

Die Gesangsdarbietung der Gruppe „Pierre et ses musiciens“ folgt um 15:35 Uhr.

Das Programm endet nach den TĂ€nzen des Sing- und Volkstanzkreises gegen 16 Uhr.

Zwischen den einzelnen Darbietungen werden die beiden Moderatorinnen auf das Programm außerhalb des Martin-Stöhr-Platzes hinweisen.

Programm im Sportzentrum

Zwischen 11:30 Uhr und 17 Uhr findet ein gemeinsames Bogenturnier der SchĂŒtzenvereine Brignais, Niederau, Schweighouse und Hirschberg im SchĂŒtzenhaus im Sportzentrum statt.

Ein Bouleturnier zwischen Brignais und Hirschberg gibt es zwischen 13 und 15 Uhr auf dem Bouleplatz der Tennisanlage des TVG Großsachsen.

Zu einer Wanderung mit den Odenwaldklubs von 13 Uhr bis 14:30 Uhr trifft man sich am Info-Stand am Martin-Stöhr-Platz.

Die Jugendfeuerwehr veranstaltet von 12 bis 15 Uhr ein Kinder- und Jugendprogramm im Feuerwehrhaus Leutershausen.

Zwischen 14 und 16 Uhr gibt es ein Tischtennisturnier mit Brignais und Hirschberg in der Sachsenhalle in Großsachsen.

Um 14 Uhr findet eine FĂŒhrung durch die katholische Kirche in Leutershausen statt, Treffpunkt ist der Info-Stand am Martin-Stöhr-Platz.

Als letzter Programmpunkt ist um 14:30 Uhr ein gemeinsames Singen mit dem MGV Großsachsen in der Alte Turnhalle Großsachsengeplant.

Die Wehren bieten einen Shuttle-Service zu den jeweiligen Veranstaltungsorten an. Der Shuttle-Service fĂ€hrt am Martin-Stöhr-Platz / Johann.-Sebastian.-Bach-Straße ab.

Ortsrundfahrt mit dem Planwagen

Ab 12.30 Uhr fĂ€hrt zu jeder halben und zu jeder vollen Stunde zudem ein Planwagen am Martin-Stöhr-Platz /Johann.-Sebastian-Bach-Straße zu einer Ortsrundfahrt ab.

Die Ortsrundfahrt fĂŒhrt an sehenswerten und historischen GebĂ€uden in Leutershausen und Großsachsen vorbei. Die Tour beginnt an der Karl-Drais-Schule in Leutershausen und fĂŒhrt dann zu der Evangelischen Kirche, zum Alte Rathaus, zur Katholischen Kirche St. Johannes Baptist, zum Schloss der Grafen von Wiser, zum neuen Rathaus, zur Sachsenhalle, zur Grundschule Großsachsen, zur katholischen Christkönigskirche, zur Alten Tabakfabrik, zur Evangelischen Kirche Großsachsen, zum Alten Dorfbrunnen, zur ehemaligen Volksschule Großsachsen, zum Alten Rathaus, zur Alten reformierten Schule und endet an der Alten Synagoge in Leutershausen. Bilder und Informationen finden die GĂ€ste in einer kleinen BroschĂŒre.

Festabend in der Heinrich-Beck-Halle

Der Höhepunkt des PartnerschaftsjubilÀums ist der Festabend in der Heinrich-Beck-Halle, zu dem 700 GÀste erwartet werden. Programmbeginn ist um 19 Uhr, Einlass ist um 18 Uhr. Parallel dazu wird ab 19:30 Uhr in der Aula der Karl-Drais-Schule eine Jugend-Disco veranstaltet,

Der OdenwĂ€lder Shanty Chor wird mit einem Programm, das eigens fĂŒr diesen Anlass geschrieben wird, auftreten. Ein weiteres Highlight sind die Hemsbacher „Penguin Tappers“.

Das Dreigang-MenĂŒ kommt vom Gasthaus „Zum Löwen“.

Der BdS Leutershausen ĂŒbernimmt den Service und stellt auch die Dekoration von „Hirschberg tanzt“ zur VerfĂŒgung stellen.

Gegen Mitternacht soll der Festabend ausklingen.

Abschluss auf dem Tabakhof

Am Sonntag, den 29. Mai 2011, wird um 9.30 Uhr ein Gottesdienst auf dem Tabakhof stattfinden, anschließend gibt es „Jazz uff de Gass“ mit Mittagstisch, der vom BdS Großsachsen organisiert wird. Dann werden die GĂ€ste verabschiedet.

Einen schönen Tag wĂŒnscht

Das hirschbergblog

JubilÀumsjahr 2011: Hirschberg feiert mit französischen Partnergemeinden

Guten Tag!

Hirschberg, 13. November 2010. 25 Jahre Partnerschaft mit Brignais und Schweighouse und 20 Jahre mit Niederau – auf Hirschberg kommt im kommenden Jahr ein großes PartnerschaftsjubilĂ€um zu, das vom 27. bis 29. Mai 2011 auch richtig in beiden Hirschberger Ortsteilen gefeiert werden soll. Am vergangenen Mittwoch, den 10. November 2010, wurden die Besucher des Partnerschaftsabends in der Alten Turnhalle mit Musik, Wein und SpezialitĂ€ten darauf eingestimmt und von BĂŒrgermeister Manuel Just ĂŒber den geplanten Programmablauf darĂŒber informiert.

Der Vorsitzende des Partnerschaftsvereins Werner Oeldorf (Alt-BĂŒrgermeister Hirschberg) begrĂŒĂŸte die knapp 60 GĂ€ste in der frankophil geschmĂŒckten Turnhalle und bedauerte, dass nur so wenige Besucher gekommen seien.

Mit Gitarre und Liedern von Gilbert Becaud, wie „Nathalie“ und „Et maintenant (Champs-Elysée)“, brachte der Leiter der Schriesheimer Musikschule Hans-Dieter Schotsch französisches LebensgefĂŒhl nach Hirschberg. Dass die Stimmung „rĂŒberschwappte“ merkte man daran, dass mitgesungen und -geklatscht wurde.

Kaum GĂ€ste. Bild: hirschbergblog.de

Auch BĂŒrgermeister Manuel Just zeigte sich enttĂ€uscht ob der geringen GĂ€stezahl. In seiner Rede stellte er das Programm des PartnerschaftsjubilĂ€ums im kommenden Mai vor.

Am Freitag, den 27. Mai 2011, werden die französischen GĂ€ste am Marktplatz in Großsachsen ankommen. Das Programm und die Unterlagen fĂŒr die Feierlichkeiten werden ausgehĂ€ndigt und es gibt einen kleinen Sektempfang. Der Abend, so Just, soll den Gastgebern und ihren französischen Freunden, die Möglichkeit geben, privat zusammen zu sitzen und zu plaudern.

Am nĂ€chsten Morgen, 28. Mai, findet auf dem Brignaisplatz in Leutershausen die offizielle BegrĂŒĂŸung statt. Dann sollen die Menschen geehrt werden, die sich besonders um die Partnerschaft verdient gemacht haben.

Daran im Anschluss findet auf dem Schulhof der Martin-Stöhr-Schule ein buntes Programm, das von den Vereinen aus Hirschberg und aus den Partnergemeinden gestaltet werden soll, statt. „Hier soll ein Festdorf entstehen“, so Just. Die Bewirtung wird der Sing- und Volkstanzkreis ĂŒbernehmen. Eine zweisprachige Moderation wird durch das Programm fĂŒhren.

Zeitgleich könnten VereinsaktivitĂ€ten wie Boulespiele, Fußballspiele oder Tennisspiele auf dem jeweiligen VereinsgelĂ€nde stattfinden. Zwei Planwagen, die von Traktoren gezogen werden, sollen es ermöglichen, dass man die verschiedenen Orte besuchen kann, zudem sind Rundfahrten und -wanderungen mit historischer FĂŒhrung durch die Ortsteile geplant.

Am Abend wird der große Festabend in der Heinrich-Beck-Halle stattfinden. Das Show-Programm beginnt um 18.45 Uhr. Man habe aus der Vergangenheit gelernt, und habe diesmal beim Programm nicht auf das Mitwirken der Vereine gesetzt, sondern „Profis“ angeheuert, wie zum Beispiel die „Pinguin Tappers“ aus Hemsbach und den „OdenwĂ€lder Shanty-Chor“. Denn damit haben Gastgeber und GĂ€ste wirklich die Möglichkeit, den Abend gemeinsam zu verbringen.

Das Catering werde man an den Leutershausener „Löwen“ geben, der die rund 600 GĂ€ste mit einem 3-Gang-Menu verwöhnen soll.

Karten fĂŒr 30 -‚¬ pro Person können im Rathaus in Leutershausen oder beim Großsachsener BĂŒrgerdienst erworben werden. Die GĂ€ste aus den Partnergemeinden erhalten freien Eintritt.

Dieser Preis gelte auch fĂŒr Kinder, die einen Sitzplatz in Anspruch nehmen und das Menu verspeisen, erklĂ€rte Just.

Parallel soll aber auch eine Jugenddisco fĂŒr Kinder von 6 bis 16 Jahren stattfinden, hier sei der Eintritt frei.

BĂŒhnen-Deko. Bild: hirschbergblog.de

Das JubilĂ€umswochenende klĂ€nge mit einem Gottesdienst auf dem Dorfplatz in Großsachsen und dem anschließenden „Jazz uff der Gass“ vom BDS Hirschberg auf dem Platz an der Alten Tabakfabrik aus. Gegen Nachmittag sei die Abreise der GĂ€ste geplant.

In einer anschließenden Fragerunde wurde der Preis von 30 -‚¬ auch fĂŒr Kinder bei der Teilnahme beim Festessen heftig diskutiert. „Das befĂŒrworten wir ganz und gar nicht“, erklĂ€rte Martin Hirsch, Jugendvertreter des Partnerschaftsvereins. „Familien mit drei Kindern sind damit praktisch schon ausgeladen“. Auch eine Frau aus dem Publikum regte eine Kinder-ErmĂ€ĂŸigung an. Anders sei es fĂŒr eine Familie eindeutig zu teuer.

Just zeigte dafĂŒr als Privatperson VerstĂ€ndnis, als BĂŒrgermeister mĂŒsse er jedoch die Kosten von rund 40.000 -‚¬ fĂŒr dieses Wochenende im Auge behalten. Er hoffe aber, durch ein Jugendprogramm eine gute Lösung finden zu können, auf dem Preis von 30 -‚¬ pro Platz und Essen mĂŒsse er jedoch bestehen.

Eine schnelle Lösung fĂŒr den Konflikt scheint sich durch die Bereitschaft der BĂŒrgerstiftung Hirschberg anzukĂŒndigen, den Eintrittspreis der Kinder mit 50 Prozent zu subventionieren, wie der Vorsitzende Dr. Klaus Westmann erklĂ€rte.

Info: Der Kartenverkauf startet noch vor Weihnachten beim BĂŒrgerdienst des Hirschberger Rathauses. FĂŒr die Unterbringung der GĂ€ste aus den Partnergemeinden werden dringend noch Gastfamilien gesucht (Infos bei Nadine JĂ€ck , Telefon (0 62 01 / 5 98 27).

Brignais-Fahrt 2010

Guten Tag!

Hirschberg, 12. Februar 2010. Der Partnerschaftsverein Hirschberg e. V. und die VHS laden zu einer Reise zur französischen Partnergemeinde Brignais ein. Auf der Internetseite der Gemeinde stehen Programm und Anmeldung zum Download bereit.

Information der Gemeinde Hirschberg

„Am Wochenende 27.-29. Mai 2011 wird in Hirschberg das 25-jĂ€hrige JubilĂ€um der Partnerschaft zwischen Hirschberg und Brignais, Département RhÎne, gefeiert. Gleichzeitig dĂŒrfen Hirschberg und Niederau, Kreis Meißen, auf 20 Jahre Partnerschaft zurĂŒckblicken.

Der Partnerschaftsverein Hirschberg e.V. und die VHS Badische Bergstraße, Außenstelle Hirschberg, nehmen dies zum Anlass, eine Reise nach Brignais, quasi zur Einstimmung auf das JubilĂ€umsjahr, durchzufĂŒhren.

Programm der Reise (Änderungen vorbehalten):
Brignairots sind zu jedem Programmpunkt herzlich eingeladen!

Freitag; 8.10.2010
Abfahrt ab Hirschberg – Fahrt nach Beaune mit Besichtigung mit FĂŒhrung des Mittelalterlichen Krankenhauses – unterwegs Picknick, Weiterfahrt nach Tournus – Möglichkeit zur Besichtigung der
Abteikirche, Ankunft Hotel Best Western des Barolles*** Brignais

Samstag, 9.10.2010
Besuch von Brignais (Markt, Rathaus, Rundfahrt), anschließend Besichtigung von Lyon – Weinprobe

Sonntag, 10.10.2010
RĂŒckfahrt und Besuch des mittelalterlichen Ortes Pérouges und Picknick unterwegs

Reisepreis pro Person: 219 -‚¬ im Doppelzimmer, 289 -‚¬ im Einzelzimmer

Leistung im Reisepreis enthalten:
Reiseleitung durch VHS und Partnerschaftsverein, 2 Ü/F im ***Hotel, 2 x Abendessen, Weinprobe, 2 x Picknick, Eintritt und FĂŒhrung in Beaune, Fahrt im modernen Reisebus der Fa. Hettinger aus Rosenberg“

Download: Brignais 2010

Einen schönen Tag wĂŒnscht
Das hirschbergblog